Dokumente Dritter: KMK

Vorgaben für die Akkreditierung | Beschlüsse zum Akkreditierungssystem


Dem Grundgesetz zufolge liegen die Zuständigkeiten für Bildung und Kultur im Wesentlichen bei den sechzehn Ländern. In der → Kultusministerkonferenz (KMK) kommen sie ihrer gesamtstaatlichen Verantwortung nach und sorgen für das notwendige Maß an Gemeinsamkeit in Belangen von länderübergreifender Bedeutung. Die erforderliche Koordination erfolgt in der Regel durch Beschlüsse, Empfehlungen, Vereinbarungen oder Staatsabkommen.


Verbindliche Vorgaben für die Akkreditierung

Die allgemeinen und besonderen Regelungen der KMK für sämtliche und ausgewählte Studienbereiche sichern die Gleichwertigkeit einander entsprechender Studien- und Prüfungsleistungen sowie Studienabschlüsse und gewährleisten die Möglichkeit des Hochschulwechsels. In der Akkreditierung werden solche Beschlüsse vom Akkreditierungsrat zu verbindlichen Vorgaben erklärt.

 

Allgemeine Regelungen für alle Studienbereiche

Datei  Ländergemeinsame Strukturvorgaben gemäß § 9 Abs. 2 HRG für die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.10.2003 i.d.F. vom 04.02.2010, 04.02.2010

Datei   Auslegungshinweise zu den Ländergemeinsamen Strukturvorgaben für die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen vom 04.02.2010. Handreichung des Hochschulausschusses der Kultusministerkonferenz vom 25.03.2011, 25.03.2011

Datei  Qualifikationsrahmen für deutsche Hochschulabschlüsse - Im Zusammenwirken von Hochschulrektorenkonferenz, Kultusministerkonferenz und Bundesministerium für Bildung und Forschung erarbeitet und von der Kultusministerkonferenz am 21.04.2005 beschlossen, 21.04.2005

Datei  Anrechnung von außerhalb des Hochschulwesens erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten auf ein Hochschulstudium I. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 28.06.2002, 28.06.2002

Datei  Anrechnung von außerhalb des Hochschulwesens erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten auf ein Hochschulstudium II. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 18.09.2008, 18.09.2008

Datei  Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Bewerber ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 06.03.2009, 06.03.2009

Datei  Vereinbarung mit der IMK "Zugang zu den Laufbahnen des höheren Dienstes durch Masterabschluss an Fachhochschulen" vom 07.12.2007, 07.12.2007
Die Vereinbarung ist durch einen Beschluss der Arbeitsgruppe "Öffentliches Dienstrecht" noch einmal präzisiert worden.

 

Besondere Regelungen für einzelne Studienbereiche

Datei  Zugang zu den Laufbahnen des höheren Dienstes durch Masterabschlüsse an Fachhochschulen. Beschluss der Innenministerkonferenz vom 07.12.2007 und der Kultusministerkonferenz vom 20.09.2007, 20.09.2007

Datei  Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 12.06.2014, 12.06.2014

Datei  Ländergemeinsamen inhaltlichen Anforderungen für die Fachwissenschaften und Fachdidaktiken in der Lehrerbildung. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.10.2008 i. d. F. vom  10.09.2015, 10.09.2015

Datei  Eckpunkte für die gegenseitige Anerkennung von Bachelor- und Masterabschlüssen in Studiengängen, mit denen die Bildungsvoraussetzungen für ein Lehramt vermittelt werden. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 02.06.2005 (sog. "Quedlinburger Beschluss"), 02.06.2005

Datei  Lösung von Anwendungsproblemen beim Quedlinburger Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 02.06.2005. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 28.02.2007, 28.02.2007

Datei  Eckpunkte für die Studienstruktur in Studiengängen mit Katholischer oder Evangelischer Theologie/Religion. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 13.12.2007, 13.12.2007

Datei  Einordnung der Bachelorausbildungsgänge an Berufsakademien in die konsekutive Studienstruktur. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 15.10.2004, 15.10.2004

Datei  Beteiligung Dritter an Akkreditierungsverfahren. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.10.2008, 10.10.2008

Datei  Wahrnehmung staatlicher Verantwortung für reglementierte Berufe (Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüferinnen) im Rahmen der Akkreditierung. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 17.11.2005, 17.11.2005

Nach oben


Beschlüsse zum Akkreditierungssystem

Die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung im Hochschulbereich gehören zu den Kernaufgaben der KMK. Mit ihren Beschlüssen zum Akkreditierungssystem schafft sie die erforderlichen Rahmenbedingungen für ein System der Qualitätssicherung durch Akkreditierung.

Datei  Einführung eines Akkreditierungsverfahrens für Bachelor-/Bakkalaureus- und Master-/Magisterstudiengänge. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 03.12.1998, 03.12.1998

Datei  Qualitätssicherung/Evaluation der Lehre: Die deutsche Position im europäischen Kontext. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 15.09.2000, 15.09.2000

Datei  Künftige Entwicklung der länder- und hochschulübergreifenden Qualitätssicherung in Deutschland. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.03.2002, 01.03.2002

Datei  10 Thesen zur Bachelor- und Masterstruktur in Deutschland. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 12.06.2003, 12.06.2003

Datei  Statut für ein länder- und hochschulübergreifendes Akkreditierungsverfahren. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 24.05.2002 i.d.F. v. 15.10.2004 (Dieser Beschluss wurde durch das am 26.02.2005 in Kraft getretene Gesetz zur Errichtung einer Stiftung „Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland“ vom 15.02.2005 ersetzt), 15.10.2004

Datei  Eckpunkte für die Weiterentwicklung der Akkreditierung in Deutschland. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 15.10.2004, 15.10.2004

Datei  Vereinbarung zur Stiftung "Stiftung: Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland". Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.12.2004, 16.12.2004

Datei  Qualitätssicherung in der Lehre. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 22.09.2005, 22.09.2005

Datei  Erklärung der Kultusministerkonferenz zur Stiftung "Stiftung: Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland". Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 15.12.2005, 15.12.2005

Datei  Grundsatzentscheidung zur Einführung der Systemakkreditierung. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 15.06.2007, 15.06.2007

Datei  Einführung der Systemakkreditierung. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 13.12.2007, 13.12.2007

Nach oben

http://www.die-hoffnungstraeger.de