Stellenausschreibungen

Die Stiftung Akkreditierungsrat ist eine gemeinsame Einrichtung der Länder für die Qualitätssicherung in Studium und Lehre an deutschen Hochschulen. Seit Januar 2018 trifft der Akkreditierungsrat die Entscheidungen bei der Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen und hochschulinternen Qualitätssicherungssystemen.

Für ihre Geschäftsstelle in Bonn sucht die Stiftung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Zur Unterstützung ihrer Geschäftsstelle in Bonn vergibt die Stiftung fortlaufend Werkverträge zur internen Betreuung der Akkreditierung von Studiengängen auf freiberuflicher Basis.

Anforderungen
Wir erwarten Erfahrungen in der Akkreditierung von Studiengängen, die Bereitschaft zur Übernahme einer zu verabredenden Mindestmenge an Anträgen sowie eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise.

Ihre Leistung
Sie betreuen eigenständig eine vertraglich festgelegte Anzahl von Akkreditierungsanträgen m ELektronischen Informations- und AntragsSystem (ELIAS) und bereiten die Beschlussfassung im Akkreditierungsrat vor, d.h. Sie prüfen den vorliegenden Akkreditierungsbericht und die Unterlagen der Hochschule auf Plausibilität und fertigen eine Beschlussvorlage an. Ebenso übernehmen Sie die Nachbereitung inklusive eines ggfs. stattfindenden Stellungnahmeverfahrens, bis die Akkreditierungsentscheidung endgültig getroffen wurde. Die Prüfung einer etwaigen Auflagenerfüllung übernimmt die Geschäftsstelle. Ort und Zeit Ihrer Tätigkeit teilen Sie selbst frei ein. Eventuelle Befangenheiten beispielsweise durch Tätigkeit bei einer Begutachtung/Agentur oder Hochschule machen Sie transparent.

Unsere Leistung
Sie erhalten eine inhaltliche Einarbeitung sowie eine Schulung in die Funktionen von ELIAS. Alle Beschlussvorlagen durchlaufen eine Gegenprüfung in der Geschäftsstelle und ein Verfahren zur Berichterstattung durch ein fachlich affines Mitglied des Akkreditierungsrates. Ihre Teilnahme an der beschlussfassenden Sitzung des Akkreditierungsrates ist im Regelfall nicht vorgesehen.
Die Tätigkeit wird mit 300 Euro je Studiengang (Anträge können aufgrund von Bündelungen mehrere Studiengänge enthalten) vergütet. Der Betrag erhöht sich im Fall Ihrer Umsatzsteuerpflichtigkeit um 19%. Es besteht kein Anstellungsverhältnis zur Stiftung Akkreditierungsrat.

Für Nachfragen steht Ihnen Frau Leinweber, stellv. Geschäftsführerin, zur Verfügung unter 0228/338 306 40. Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, senden Sie aussagekräftige Unterlagen zu Ihrer Person in elektronischer Form an leinweber@akkreditierungsrat.de.

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören die tatkräftige Mithilfe bei der Bearbeitung von Akkreditierungsanträgen der systemakkreditierten Hochschulen, die Erfassung bzw. Auswertung akkreditierter Studiengänge in der Datenbank des Akkreditierungsrates sowie die aktive Unterstützung bei der Weiterentwicklung des digitalen Antragsbearbeitungssystems ELIAS und bei allgemeinen Bürotätigkeiten (kleinere Recherchen oder die Vorbereitung von Veranstaltungen etc.).

Wir erwarten eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise, Anwenderkenntnisse in den einschlägigen Office-Programmen, die Bereitschaft, sich im Rahmen Ihrer Tätigkeit aktiv in neue Sachverhalte und den Gebrauch spezifischer IT-Anwendungen einzuarbeiten sowie die Fähigkeit zur selbständigen Aufgabenerledigung in einem kleinen Team. Die Tätigkeit wird mit 11 Euro brutto in der Stunde vergütet.

Die Einteilung der Arbeitszeit kann nach Abstimmung flexibel gehandhabt werden.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form an Frau Ketevan Becker, Stiftung Akkreditierungsrat, Adenauerallee 73, 53113 Bonn, Tel.: +49 (0) 228 338 306 50, Fax: +49 (0) 228 338 306 79, Email: becker@akkreditierungsrat.de.